Kontakt
bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild
Navigation
Aktuelles

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Neff: Integrierter Kochfeldabzug
Neff präsentiert integrierte Kochfeldabzüge als Elektro- oder Induktionsvariante. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)

Bosch: Vario Style
Der erste Kühlschrank, der seine Farbe ändern kann. (mehr)


Überbackene Hackfleischbrötchen

Zutaten für 4 Portionen

  • 9 Brötchen
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 gekochtes Ei
  • 250 g geriebener Käse
  • Butter
  • Paprikagewürz, Salz, Pfeffer

Schälen Sie die Zwiebel und waschen Sie die Paprika gründlich ab. Schneiden Sie die Zwiebel dann in feine Würfel. Genauso verfahren Sie danach mit der Paprika, der Gewürzgurke und dem Ei. Wenn Sie alles klein geschnitten haben, vermengen Sie es gründlich mit dem Hackfleisch, bis alles gleichmäßig verteilt ist, bevor Sie es nach eigener Vorliebe mit den Gewürzen abschmecken.

Halbieren Sie die Brötchen und bestreichen Sie dann beiden Hälften dünn mit Butter. Geben Sie dann eine etwa fingerdicke Schicht der Hackfleischmasse auf jede Brötchenhälfte und streuen Sie dann den geriebenen Käse darüber.

Die so vorbereiteten Hälften lassen Sie dann bei etwa 200 °C im Ofen solange backen, bis der Käse beginnt, hellbraun zu werden.